Essen

Die $ 5, Bloat-Free Pasta Alternative, die ich wöchentlich esse


Halbgebackene Ernte

Lassen Sie mich das vorwegnehmen, indem Sie sagen, dass ich Pasta liebe. Nichts wird jemals an die Realität heranreichen, besonders nicht eine Kombination aus nudelförmigem Gemüsemehl. Trotzdem fühle ich mich nach einer Schüssel Nudeln fast immer aufgebläht, unwohl und träge (ob das nun an ... liegt) Eine Art von Intoleranz oder die Unfähigkeit, mich selbst zu kontrollieren, wenn es um Portionsgrößen geht, steht zur Debatte. Natürlich lohnt sich dieses Unbehagen immer, aber wenn ich so oft Nudeln essen würde, wie ich möchte (vorgelesen: mehrmals pro Woche), würde ich höchstwahrscheinlich nie aus einem Nahrungskoma erwachen

Also suchte ich nach einer geeigneten Pasta-Alternative, die tatsächlich nach Pasta schmeckte (ohne Schläfrigkeit und überwältigende Fülle nach dem Essen). Nach einer Geschmacksprüfung mit hausgemachten Zucchini-Nudeln, rotem Reis, braunem Reis, Mungobohnen, schwarzen Bohnen und abgepackten Edamame-Nudeln über einen Zeitraum von etwa einem Jahr hat sich Explore Cuisines Bio-Kichererbsen-Spaghetti als mein Favorit erwiesen.ВTatsächlich sieht es in Bezug auf die Farbe wie echte Pasta aus, was entscheidend ist, wenn es darum geht, die sensorische Erfahrung des Essens nachzubilden.

Darüber hinaus sind die Konsistenz und der Geschmack vergleichbar mit einer Al-Dente-Nudel. Es passt gut zu Zutaten, die Sie in einem klassischen Pastagericht verwenden würden, wie Knoblauch, Olivenöl und Tomaten. "Unsere italienische Auswahl wurde entwickelt und wird in der Region Apulien in Italien hergestellt, die als Heimat der Pasta bekannt ist", heißt es auf der Explore Cuisine-Website. "Wir haben Seite an Seite mit Pastameistern und professionellen Köchen daran gearbeitet, den authentischen Geschmack und die Textur der besten italienischen Pasta zu liefern, aber mit der Güte von Kichererbsen und Linsen hergestellt, um einen hohen Proteingehalt und eine gute Quelle für Ballaststoffe zu haben."

Anstatt nur gesünder als Nudeln zu sein, ist diese Kichererbsen-Nudel einfach gesund - sie ist vegan, vegetarisch und glutenfrei und enthält nur zweieinhalb Gramm Fett, weniger als ein Gramm Zucker und keinen zugesetzten Zucker. Es ist mit fünf Gramm Ballaststoffen, 11 Gramm Eiweiß, drei Gramm Eisen und 380 Milligramm Kalium beladen und enthält nur 200 Kalorien pro Portion. Schließlich wird es mit nur vier vollständig lesbaren Bio-Zutaten hergestellt: Kichererbsenmehl, Naturreismehl, Tapiokastärke und Erbsenprotein.

Garen Sie die Nudeln bei niedriger bis mittlerer Hitze und spülen Sie sie in kaltem Wasser ab, während Sie sie abseihen, damit sie nicht matschig werden. Im Allgemeinen wird es schneller als normale Pasta kochen. In Bezug auf die Zutaten können Sie es genauso behandeln, wie Sie es von einem normalen Pastagericht gewohnt sind - ich habe Garnelenscampi, Pesto-Pasta, frisches Gemüse in Tomatensauce und eine einfache Kombination aus Knoblauch, Gheebutter, Olivenöl und Parmesankäse gemacht als ich wenig zu essen hatte - mit Kichererbsen-Spaghetti oder Fusilli. Kaufen Sie meine Lieblings-Pasta-Alternative unten, um es selbst zu probieren.

Entdecken Sie Cuisine Organic Chickpea Spaghetti $ 5ShopEntdecken Sie Cuisine Organic Chickpea Fusilli $ 10Shop