Zuhause

Was Sie vor dem Kauf Ihres ersten Hauses wissen sollten


Es gibt wirklich nichts Schöneres als die Erheiterung, ein erstes Zuhause zu kaufen. Wenn Sie daran denken, diesen Lebensmeilenstein zu markieren, herzlichen Glückwunsch! Das ist großartig. Bevor Sie Ihr hart verdientes Geld aushändigen, sollten Sie einige Dinge über den Prozess des Eigenheimkaufs wissen. Lesen Sie weiter, um einen Spielplan zu erhalten, mit dem Sie Ihre Traumresidenz finden.

Definieren Sie klar Ihre Wünsche und Bedürfnisse.

Bevor Sie beginnen, erstellen Sie eine Wunschliste. Erstellen Sie eine Suchliste. Erstellen Sie eine Gotta-Have-It-Liste. Sie müssen diese Dinge wissen, bevor Sie Ihr erstes Zuhause kaufen. Andernfalls sind Ihre Bemühungen mit Verwirrung, Unsicherheit und möglicherweise Bedauern behaftet.

Messen Sie die Komplett Lebenskosten.

Erstkäufer sollten alle mit dem Wohneigentum verbundenen Kosten berücksichtigen, z. B. Versicherung, Grundsteuer, Gebühren der Wohneigentumsvereinigung (HOA) sowie Wartung und Instandhaltung. Was Sie monatlich ausgeben, hängt von Ihrem PITI ab - eine Abkürzung für eine Hypothekenzahlung, die Kapital, Zinsen, Steuern und Versicherungen umfasst - sowie von zusätzlichen Ausgaben für die Instandhaltung. Um ein unhöfliches Erwachen zu verhindern, zählen Sie diese auf.

Betrachten Sie die Kompromisse.

Standort versus Raum ist einer der häufigsten Kompromisse, die Sie beim Einkaufen nach potenziellen neuen Häusern eingehen. Ein kleines Haus in bester Lage könnte in der gleichen Preisklasse liegen wie ein größeres Haus in einem weniger begehrenswerten Teil der Stadt. Machen Sie eine klare Liste, bevor Sie nach Ihrem ersten Zuhause suchen nummeriert Prioritäten. Wissen Sie genau, auf was auf Ihrer Liste Sie verzichten möchten und für welche Alternativen Sie sie eintauschen möchten.

Verstehe den Markt.

Die durchschnittliche Verweildauer eines Hauses auf dem Markt variiert je nach Standort. Svenja Gudell, Senior Director of Economic Research bei Zillow, zufolge: „In heißen Märkten, die Verkäufern wie der Bay Area, Seattle oder Denver den Vorzug geben, können Häuser weniger als eine Woche nach der Börsennotierung unter Vertrag stehen. In langsameren, käuferfreundlicheren Märkten wie Philadelphia, Chicago und Cleveland kann der Verkauf von Häusern einige Monate dauern. Dies wirkt sich auf Ihre Angebote und die Konkurrenz aus. Seien Sie nicht verwirrt, wenn Sie in einem heißen Markt einkaufen möchten, und seien Sie nicht überrascht, wenn Sie überboten werden.

Bewertung verstehen.

Abgesehen von den Merkmalen des Hauses beeinflussen County Assessments, Steuern und der Bereich und die Ausstattung eines Hauses, insbesondere des Schulbezirks, den Wert des Hauses. Darüber hinaus können Verkäufe in der Nähe, der Zwangsvollstreckungsstatus oder Listenpreise den Wert eines Eigenheims beeinflussen.

Beurteilen Sie, ob es richtig ist, zu kaufen.

Laut Gudell ist es hilfreich, den „Breakeven-Horizont“ in Betracht zu ziehen, wenn Sie abschätzen, wie lange ein potenzieller Käufer in seinem ersten Zuhause wohnen soll, um eine gute finanzielle Entscheidung für den Kauf und nicht für die Miete zu treffen. Während persönliche Finanzexperten vielleicht sagen, dass Sie planen sollten, mindestens fünf Jahre in einem Haus zu leben, ändern sich die Zeiten. "Derzeit beträgt der nationale Breakeven-Horizont 1,9 Jahre, aber unter den Top-35-Metros in den USA reicht er von nur 1,1 Jahren in Dallas bis zu 4,5 Jahren in Washington, DC."

Heute geben Mieter durchschnittlich rund 30% ihres Einkommens für Miete aus. "Wenn Sie glauben, dass Sie länger als ein paar Jahre in einem Haus sind und eine Anzahlung leisten und sich für eine Hypothek qualifizieren können, ist der Kauf aus finanzieller Sicht definitiv besser", sagte Gudell

Kennen Sie Ihre Wohnungsbaudarlehen.

Behalten Sie den Überblick über die Vor- und Nachteile Ihres bestimmten Kredits: Berechtigung, Art des gesuchten Kredits (fest oder variabel), Kleingedrucktes (Gibt es Sicherheitsklauseln, mit denen Sie bei fallenden Immobilienpreisen mehr bezahlen müssen?) und die Rate. Bereiten Sie Ihre Finanzdokumente vor, bevor Sie Ihren Kreditgeber anrufen. Wisse, dass Beständigkeit in Bezug auf Beschäftigung und Bezahlung geschätzt wird!

Eine Anzahlung ist immer eine gute Idee.

Eine Anzahlung ist das Geld, das Sie im Voraus ausgeben, um ein Haus zu kaufen. In der Regel zusammen mit einer Hypothek können potenzielle Käufer den Gesamtpreis eines Eigenheims erfüllen. Selbst wenn Sie sich für einen Eigenheimkredit qualifizieren, ist es immer eine gute Investition, Geld auf Ihr erstes Eigenheim zu investieren

Laut Gudell ist eine Anzahlung von 20% in der Regel die beste Option. Sie ermöglicht es Ihnen, private Hypothekenversicherungen zu vermeiden, und bietet Ihnen auch einen beträchtlichen Teil des Eigenkapitals in Ihrem Haus -Zahlungsfinanzierungsoptionen sind ebenfalls verfügbar.

Betrachten Sie die Zeitleiste.

Wann möchten Sie kaufen und vorbeigehen? Der Kauf eines ersten Eigenheims kann langwierig sein und hängt letztendlich von mehreren variablen Komponenten ab - wie schnell ein Käufer ein Haus findet, das ihm gefällt, wie schnell die Preisverhandlungen verlaufen, die Schließung des Eigenheims und so weiter. Laut Gudell: „Die Art des Marktes, in dem sich der Käufer befindet - der Markt eines Käufers oder Verkäufers - wird ebenfalls einen Unterschied machen. Es kann so schnell wie ein paar Wochen bis zu vielen Monaten dauern

Schauen Sie in die Hausbesitzer Versicherung.

Entscheiden Sie, welche Art von Berichterstattung Sie wünschen. Da die Preise hier variieren, sollten Sie vorher etwas recherchieren, damit Sie dies bei der Budgetierung berücksichtigen können. Wenn Sie bereits eine Autoversicherung haben, lassen Sie sich von derselben Firma ein Angebot machen. Oft bieten Unternehmen Bundle-Angebote an. Sie möchten Angebote von mehreren großen und kleinen Versicherern erhalten, damit Sie Deckung und Angebote vergleichen können.

Lesen Sie Ihre HOA-Dokumente sorgfältig durch.

Bevor Sie einen Deal abschließen, ist es wichtig, dass Sie sich hinsetzen und die Vereinbarungen, Bedingungen und Einschränkungen Ihres jeweiligen HOA-Vertrags sorgfältig durchlesen. Das Kleingedruckte weist Sie möglicherweise auf versteckte Gebühren oder andere Bestimmungen hin, die Ihr Interesse an Ihrem Eigenheim oder Ihre Fähigkeit, es sich zu leisten, beeinträchtigen könnten.

Nicht alle Renovierungen sind gute Renovierungen.

Es kann schwierig sein, sich nicht alle Änderungen vorzustellen, die Sie nach dem Kauf Ihres neuen Eigenheims vornehmen möchten. Aber nicht alle Renovierungen sind klug. Wenn Sie beispielsweise die Installation aktualisieren oder energieeffiziente Fenster hinzufügen, erhalten Sie einen sofortigen und langfristigen Mehrwert für Ihr Zuhause. Andere Renovierungsarbeiten, wie das Einbringen in einen Pool, das Treffen von übermäßigen Designentscheidungen und das Vergessen der Umgebung Ihres Hauses, können Sie tatsächlich Geld verlieren. Machen Sie sich diese beiden Aspekte vor dem Kauf bewusst und berücksichtigen Sie sie, wenn Sie beurteilen, ob ein Eigenheim das Richtige für Sie ist und auch in Zukunft sein wird.

Wenden Sie sich an einen Fachmann.

"Besonders für Erstkäufer, die es noch nicht erlebt haben, ist es auf jeden Fall eine gute Idee, einen Immobilienprofi zu konsultieren, der Sie durch den Prozess führt", rät Gudell. Bei der Suche nach einem Makler sollten Sie berücksichtigen, wie lange er bereits im Geschäft ist, ob ethische Beschwerden vorliegen, wie gut er Ihre gewünschte Nachbarschaft kennt usw. Während Immobilienmakler den Verkäufer, den Makler eines Käufers oder den Makler eines Käufers vertreten , repräsentiert Ihre Bedürfnisse und Wünsche.

Bereiten Sie sich auf das Wesentliche vor.

Graben Sie während der Inspektion tief in alles, was Sie bemerken, dass es falsch sein könnte. Wartung ist eine Tatsache für jeden Hausbesitzer, aber Sie sollten sich der Fallstricke bewusst sein, für die Sie bezahlen. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie ein Fixiereroberteil kaufen oder nicht.

Werden Sie kreativ in Ihrer Bietertaktik.

Wenn Sie in ein Eigenheim verliebt sind, sollten Sie ein Angebot unterbreiten und dann Ihrem Angebot eine Möglichkeit hinzufügen, dass Sie einen festgelegten Betrag zahlen, der für Ihr Budget über alle konkurrierenden Angebote passt. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie einen Höchstpreis festlegen!

Haben wir etwas verpasst? Sag es uns in den Kommentaren!

100 Fragen, die jeder Erstkäufer von Eigenheimen stellen sollte von Ilyce R. Glink $ 12Shop

100 Fragen, die jeder Erstkäufer von Eigenheimen stellen sollte von Ilyce R. Glink ($ 12)