Wellness

Es gibt keinen "richtigen" Weg, einem trauernden Freund zu helfen


Mit freundlicher Genehmigung von Sam San Roman

Sie sind nie bereit herauszufinden, dass jemand, den Sie lieben, krank ist oder verstorben ist. Im Januar wurde bei meinem Vater ein Glioblastom diagnostiziert, ein aggressiver Hirntumor mit einer mittleren Überlebenszeit von etwa 15 Monaten. Meine Mutter erzählte mir an einem Dienstagabend, als ich in LA war, und innerhalb von 24 Stunden ließ ich alles fallen, um auf der Intensivstation an der Ostküste zu sein. Ich bitte normalerweise nicht um Hilfe, und diese Situation war auch nicht anders - aber die Leute, die sich fraglos gemeldet haben, haben mir beigebracht, wie wichtig Freundschaften in schwierigen Zeiten sind.

Meine Erfahrung ist keine isolierte: Mit zunehmendem Alter ist es üblicher, Freunde und Familienmitglieder zu kennen, die mit Verlust zu kämpfen haben, aber wir sprechen selten darüber, wie mit diesen emotionalen Ereignissen umzugehen ist, bevor sie eintreten. Was ist der beste Weg, um Ihre Unterstützung über Blumen hinaus zu zeigen? Woher weißt du, wann du ihnen Platz geben sollst? Nach der Diagnose meines Vaters machte ich mir Notizen zu den Gesprächen, Gesten und Handlungen, die mir während dieser Erfahrung geholfen haben und die ich in Zukunft gerne weitergeben würde. Es gibt sicherlich kein Handbuch, wie Sie jemandem helfen können, der Ihnen am Herzen liegt, aber meiner Erfahrung nach ist dies ein guter Anfang

Bestätigen Sie, dass sie eine harte Zeit durchmachen

Wenn wir zum ersten Mal schlechte Nachrichten hören, ist es normal, dass wir uns bemühen, Ihre eigenen Geschichten über schwierige Erfahrungen zu erzählen. Es ist nichts Falsches daran, sich in einen Freund oder ein Familienmitglied hineinzuversetzen, aber zu wissen, dass Erfahrungen, die schlimmer wären als die, die sie durchmachen, nicht weniger schaden. Es wird schwer für sie sein, im Moment einen Silberstreifen zu erkennen. Stellen Sie stattdessen sicher, dass sie verletzt sind und dass niemand in dieser Position sein möchte.

Angebot zur Unterstützung der Logistik und Entscheidungsfindung

Ein Gehirn, das mit schwierigen Nachrichten umgeht, ist nicht bereit, an die Arbeit zu gehen. Die Unterstützung bei kleinen Entscheidungen und logistischen Aufgaben mag einfach erscheinen, kann aber unglaublich wertvoll sein - es gibt der Person Zeit, ihre Gedanken und Emotionen ohne Ablenkung zu verarbeiten. Nach meiner Erfahrung kommen Essen und Reisepläne oft vor und sind großartige Dinge, die man übernehmen kann. Ich bat meinen Cousin, mein Flugticket zurück an die Ostküste zu buchen, obwohl ich alle Optionen auf meinem Bildschirm hatte. Ich brauchte zu lange, um mich zu entscheiden, und ich konnte es damals nicht ertragen, Entscheidungen zu treffen. Sie nahm sich die Freiheit, alles für mich zu wählen, und ich war erleichtert, eine Aufgabe von meinem Teller zu haben.

Gehen Sie Ihren engsten Freunden und Ihrer Familie aus dem Weg

Auch wenn dies nicht immer für jede Beziehung möglich oder angemessen ist, ist die Neuordnung Ihres Zeitplans, um Ihre wertvolle Energie in den Mittelpunkt zu rücken, die unterstützendste Maßnahme. Ich war so dankbar, als eine Freundin aus Kindertagen nach dem Lieblingsessen meiner Eltern fragte und dann ein Tablett mit hausgemachtem Hirtenkuchen von Hand überreichte - obwohl sie Vegetarierin ist. Mein Cousin, der zwischen zwei Jobs ist, bot an, bei meinen Eltern zu bleiben und bei den täglichen Aufgaben zu helfen. Sie erledigte ihre Einkäufe, verfolgte Termine und half meiner Mutter, auf E-Mails zu antworten. Diese authentischen Gesten werden nie vergessen und erinnern die Kämpfenden daran, dass sie Segen haben.

Staub Abgerundete Cocotte $ 280Shop

Checken Sie mit ihnen ein

Es ist völlig normal, sich Sorgen zu machen, dass ein sensibles Thema zur falschen Zeit oder auf falsche Weise angesprochen wird, aber lassen Sie sich nicht durch Zögern zum Schweigen bringen. Das Warten auf die Person, die trauert, um das Thema anzusprechen, überträgt die Verantwortung auf sie. Letztendlich kann es falsch verstanden werden, dass Sie das Thema meiden oder das Unbehagen Ihres Freundes Ihre Zeit nicht wert ist - auch wenn dies nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein könnte. Seien Sie stattdessen unterstützend und klar: Sagen Sie Ihrem Freund, dass Sie sich darum kümmern und dass sie keine Last sind. Es gibt ihnen die Möglichkeit zu sagen: "Ich fühle mich heute tatsächlich in Ordnung, aber ich möchte mich nicht darauf konzentrieren."

Haben Sie keine Angst, über die Person zu sprechen, die krank ist oder verstorben ist

Wochenlang, nachdem ich von der Diagnose meines Vaters gehört hatte, durchsuchte ich jedes Bild meiner Kindheit, übertrug es auf mein Handy und begann ein Tagebuch, in dem ich alles aufschrieb, was ich von ihm gelernt hatte, welche Fragen ich noch stellen wollte und welche Momente Ich möchte nie vergessen. Wenn Sie enge Freunde nach ihren besten Erinnerungen an diese Person befragen, nach den Dingen, die sie von ihnen gelernt haben, und nach ihren besten Eigenschaften, werden sie möglicherweise auf positive Weise emotional. Es weckt Erinnerungen und ermutigt zu Dankbarkeit, die oft in Lächeln oder Lachen endet.

Lassen Sie sie emotional sein ... und manchmal auch negativ

Die Gefühle und Reaktionen Ihrer Lieben werden nicht immer Sinn ergeben. Sie fühlen sich möglicherweise traurig, wütend, ärgerlich und getrennt von Menschen, die ihnen nahe stehen, selbst wenn die Situation diese Reaktion normalerweise nicht hervorrufen würde. Ich fand es hilfreich anzuerkennen, dass Emotionen - auch negative Emotionen - in Ordnung sind. Sie können sie unterstützen, indem Sie wissen, dass dies geschieht, und sie wissen lassen, dass es in Ordnung ist, zu reagieren und sich auszudrücken, ohne ihre Panik und ihr Drama auf sich zu nehmen und bedingungslose Unterstützung zu üben.

Nimm es nicht persönlich

Wenn Ihre Versuche, Ihrem Freund zu helfen oder mit ihm zu sprechen, nicht sofort akzeptiert werden, lassen Sie sie locker. Denken Sie daran, dass jeder anders damit umgeht. Es gibt ein Gleichgewicht zwischen dem Zeigen, dass Sie sich sorgen und dem Geben Ihres Freundes Raum, um auf ihre eigene Weise zu heilen.

Helfen Sie ihnen, einen Teil des normalen Lebens zu leben

Nach einer Phase des Verlusts oder der Trauer können Sie Ihr Bestes tun, um Ihren Freund zu einer Aktivität zurückzubringen, von der Sie wissen, dass sie Spaß macht. In diesem Stadium kann es eine Schuld sein, die Konzentration auf den Verlust auch nur kurz zu verlieren, aber es ist gut, sie daran zu erinnern, dass am Ende des Tunnels ein Licht ist und sie sich amüsieren können, ohne sich dafür schlecht fühlen zu müssen. Einfache Dinge können sich nach dieser Erfahrung wieder neu anfühlen und Ihren Freund wieder mit seinem Leben und seinen Interessen in Verbindung bringen.

Oben besitzen

Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt nicht in der Lage sind, teilen Sie uns einfach mit, dass Sie möchten, dass Sie es anders angehen, oder dass Sie in der Lage waren, andere Prioritäten zu setzen. Es ist noch nicht zu spät, die Luft zu klären und sie wissen zu lassen, dass Sie an sie gedacht haben, ohne in der Lage zu sein, darauf zu reagieren.

Mit dem Verlust von jemandem zu kämpfen, den Sie lieben? Hier ist, was der Tod einem Schriftsteller über das Leben beigebracht hat, und Sie können mehr aus unserer Buchauswahl unten lesen.

Elizabeth Kubler-Ross Auf Trauer und Trauer $ 12ShopMegan Devine Es ist in Ordnung, dass es dir nicht gut gehtJoanne Cacciatore trägt den unerträglichen $ 11ShopLucy Hone Resilient Trauer $ 9ShopSheryl Sandberg Option B $ 14Shop